Neueste

Dachkonstruktionsfehler

Achtung Fehler - beim Bau Ihres Daches

Die am häufigsten realisierten Dachkonstruktionen in Deutschland bei Einfamilienhäusern sind Holzkonstruktionen. Die Dachkonstruktion überträgt die auf die Dacheindeckung wirkenden Lasten in Form von Schnee und Wind sowie die ständigen Lasten, d.h. das Gewicht der Dacheindeckung. Wenn der Dachraum auch als Wohnraum und Stauraum genutzt wird, trägt er auch diese Montage- und Nutzlasten.

Die hölzerne Dachkonstruktion wiegt sehr viel, so dass sie auch ihr eigenes Gewicht tragen muss. Zusätzlich zu einer sicheren Aufnahme dieser Lasten sollte das Dach auch ausreichend versteift sein. Die einzelnen Komponenten der Dachkonstruktion sollten sich nicht zu stark verbiegen. Ein Dachstuhl ist eine Konstruktion mit großer Tragfähigkeit, bei der strukturelle Fehler schwerwiegende Folgen haben können. Ein so wichtiges Bauteil, sollte richtig konzipiert und ausgeführt werden. Nachstehend sind die Fehler aufgeführt, die vor Ort auftreten können.

Die richtige Dachform - für das Einfamilienhaus
Wer ein Haus bauen will, beeinflusst durch die gewählte Dachform und die passende Dacheindeckung den Platz im Dachraum ebenso wie das äußere Erscheinungsbild des Grundstücks erheblich. Baukosten und Instandhaltungskosten sind vor der Entscheidung für eine Dachart auch beachtenswert.

Konstruktionsfehler beim Dachbau

Jeder Sparrenrahmen muss mit dem richtigen Querschnitt und der richtigen Holzklasse entworfen werden. Grundsätzlich sollte jede Konstruktion individuell für die Belastung und die Geometrie des Daches (Spannweiten, Tragfähigkeit der Konstruktion und Belastung) ausgelegt werden. Beim Entwurf wählt der Konstrukteur geeignete Querschnitte von Sparren-Elementen unter Berücksichtigung ihrer Tragfähigkeit und der zulässigen Durchbiegungen dieser Elemente aus. Akzeptiert er ungeeignete Querschnitte oder Holzklassen, können sich die Sparrenbauelemente zu stark durchbiegen, was wiederum zu z.B. Rissen im Dachgeschoss aus Gipskartonplatten, Unebenheiten der Dachfläche oder Kanten führen kann. Man muss wissen, dass Holz sich an seine Form erinnert. Wenn sich also die Sparrenrahmenelemente zu stark biegen, bleibt das Holz in dieser Form und es wird schwierig sein, es gerade zu biegen.

Unzureichende Holzqualität beim Dach vermeiden

Das zur Herstellung der Dachstuhlkonstruktion verwendete Holz, sollte von angemessener Qualität sein. Holzelemente in Form von Stämmen, Balken, Kanten, Latten und Brettern sollten keine Quetschungen, Fäulnis, herausfallende Äste und Spuren von Holzwurm aufweisen. Die Anzahl der Äste sollte 1/4 des Holzquerschnitts nicht überschreiten. Die Elemente sollten möglichst wenige durch Trocknung verursachte Risse aufweisen. Längsrisse sind in dicken Elementen zulässig. Da der Raum zwischen der Rinde und dem Holz Rindennester aufweisen kann, sollten die Elemente für die Sparrenumrahmung entrindet werden.

Darüber hinaus sollte der Feuchtigkeitsgehalt des Holzes bei vor Feuchtigkeit geschützten Konstruktionen 18 % und bei Konstruktionen im Freien 23 % nicht überschreiten. Der Verkäufer von Holzelementen sollte Dokumente vorlegen, die die Holzklasse bestätigen.

Fehlender Schutz von Baukomponenten

Hölzerne Bauteile des Sparrenwerks als Konstruktionselemente sollten ausreichend gegen Schädlinge und gegen Feuer geschützt werden. Dieser Schutz wird in Sägewerken, Bauholzlagerhäusern oder auf der Baustelle durchgeführt. Am besten ist es, druckgeschütztes Holz zu bestellen. Geschütztes Holz hat normalerweise eine Farbe (meistens grün), die anzeigt, dass ein solcher Schutz vorgenommen wurde. Man sollte wissen, dass das durch Streichen oder Baden des Holzes aufgetragene Imprägniermittel unter dem Einfluss von Witterungseinflüssen aus der Holzstruktur herausgewaschen wird. Die Schutzwirkung ist damit leider nur kurzfristig begrenzt.

Ersetzen/Sanierung der Dacheindeckung

Es ist wichtig, sich bewusst zu sein, dass der Austausch der Dacheindeckung manchmal schwerwiegende Folgen und Auswirkungen auf die Fachwerkkonstruktion haben kann. Wenn die Dacheindeckung im Verhältnis zum Entwurf geändert wird, ist es daher unerlässlich, sich mit dem Tragwerksplaner (Architekt) zu beraten. Die Möglichkeit, eine bestimmte Dacheindeckung zu verwenden, wird auch durch die Dachneigung bestimmt. Dacheindeckungen haben auch ein unterschiedliches Gewicht.

Falsche Verbindung bzw. Befestigung der Sparren-Fachwerkelemente.

Die Sparrenrahmenelemente können auf verschiedene Weise kombiniert werden. Die beliebtesten sind Schraubverbindungen, Verbindungen mit Zimmereiverbindern, mit Nägeln oder Schrauben. Jede Verbindung zu jedem Element ist wichtig. Wenn Sie sich nicht um diese Details kümmern, werden Sie vielleicht feststellen, dass sie die schwächsten Stellen in der Struktur sind. Dies wird wahrscheinlich keine schwerwiegenden Folgen haben, aber die schwächste Stelle bestimmt die Tragfähigkeit des gesamten Sparrenrahmens.

Rahmenverbindungen sind eine alte und bewährte Technik zum Verbinden von Holzelementen. Nur wenige Auftragnehmer verwenden diese Technik. Wenn die Fugen nicht richtig ausgeführt sind, d.h. die Kerben haben nicht die richtigen Abmessungen oder sind im falschen Winkel ausgeführt, dann werden die Querschnitte geschwächt und die Fugen erfüllen möglicherweise nicht ihren Zweck.

Unterbrechung wichtiger Dach-Strukturelemente

Fehler beim Bruch wichtiger Strukturelemente des Sparrenrahmens ohne die entsprechenden Verstärkungen. In der Regel resultieren diese Fehler aus dem Entwurf oder aus Änderungen, die während der Konstruktion aufgetreten sind. Eine rücksichtslose Schornsteinverschiebung reicht aus, und es könnte ein Problem mit der Sparreneinfassung bestehen. Es kann sich z.B. herausstellen, dass der Schornstein, der früher hergestellt wurde, z.B. den Ecksparren schneidet, der wiederum ein wichtiges Element ist, auf dem andere Elemente der Dachkonstruktion basieren.

Mangel an wichtigen Bauelementen

Der Dachstuhl ist ein aus vielen Elementen zusammengesetztes Tragwerk. In der Regel handelt es sich um eine versteifte Struktur (was bedeutet, dass der Verzicht) auf ein Element wahrscheinlich keine negativen Folgen haben wird. Doch selbst bei dieser Art von Konstruktion können einige Elemente nicht ohne vorherige statische Analyse der Konstruktion weggelassen werden. Diese Änderungen können das Verhalten der Fachwerkkonstruktion beeinflussen und dazu führen, dass die zulässigen Biegungen der Fachwerkträger überschritten werden. Auch ist es nicht möglich, die Sparreneinfassung durch Verlängern und Vergrößern der Abstände zwischen den Sparreneinfassungselementen (z.B. Sparren) zu realisieren. Die Folgen solcher Fehler werden an verbogenen Flächen oder Kanten der Dachschräge sichtbar.

Falsche Anpassung der Dach-Konstruktion

Der Dachstuhl ist eine Raumkonstruktion, daher ist das Anpassen der Abmessungen der einzelnen Elemente eine große Kunst. Nicht immer sind alle Bestandteile des Entwurfs ausreichend dimensioniert, so dass viel von der Erfahrung und den Fähigkeiten der Auftragnehmer abhängt. Es kommt oft vor, dass ein Element, das nicht zugeschnitten wird oder zu stark und zu kurz (sogar um einige Zentimeter) zugeschnitten wird, zu weiteren Fehlern führen kann, die in einer Nichtübereinstimmung der Abmessungen der nachfolgenden Elemente bestehen.

Ordnungsgemäßer Anschluss der Sparrenkonstruktion an das Gebäude

Der Dachstuhl sollte ordnungsgemäß mit der Gebäudestruktur verbunden sein. Im Falle eines traditionellen Holzbinders werden die Kräfte über ein an den Wänden befestigtes Mauerwerk übertragen. Das Mauerwerk besteht aus einem Holzbalken, der auf einen Stahlbetonbalken gelegt wird. Im Balken verankerte Anker werden am Mauerwerk befestigt (es sollten Gewindestangen mit einem Durchmesser von mindestens 12 mm sein, die entsprechend gebogen sind, damit sie im Balken richtig verankert werden können). Damit die Kräfte richtig vom Dach auf die Wände übertragen werden können, sollten die Anker zur Befestigung des Mauerwerks nicht seltener als alle 100 - 120 cm gesetzt werden.

Das Mauerwerk sollte, wenn es aus kleineren Abschnitten besteht, an den Fugen ordnungsgemäß verklemmt werden. Und es sollte sich nicht an einer Stelle auf den Zugbalken stützen.

Ordnungsgemäße Trennung des Sparrenfachwerks von bestimmten Gebäudeteilen

Es muss zwar sichergestellt werden, dass das Sparrenfachwerk mittels Rand und Mauerwerk ordnungsgemäß an den tragenden Wänden befestigt ist, aber es muss auch sichergestellt werden, dass es von den Trennwänden abgegrenzt ist. Zwischen dem Sparrenfachwerk und den Trennwänden sollte ein Zwischenraum vorhanden sein, damit sich das Sparrenfachwerk ohne zusätzliche Belastung der Trennwände biegen kann.

Keine Streben (Windladen)

Bei der Montage der Dachsparrenrahmen sollte darauf geachtet werden, dass die Elemente ordnungsgemäß miteinander verbunden werden und die Stabilität der zu montierenden Struktur gewährleistet ist. Das bedeutet, dass während der Montage immer zusätzliche provisorische Verstrebungen (Windladen) verwendet werden sollten, die die Konstruktion vor dem "Zusammenklappen" oder Umkippen während der Montage schützen.

Falsche Lage der Sparren-Rahmenelemente

Die Elemente des Sparrenrahmens sollten so hergestellt werden, dass sie andere Bauelemente nicht behindern. Es gibt viele solcher Beispiele. Wenn Sie beispielsweise die Sparren zu weit an die Giebelwand verschieben, gibt es keinen Platz für eine ordnungsgemäße Dämmung des Wand-Dach-Anschlusses. Dadurch entsteht eine lineare Wärmebrücke.

Welche Form kann ein Dach haben und schützt man es vor Schnee?
Eine der wichtigsten Fragen, mit denen sich jeder Bauherr auseinandersetzen muss, ist die Wahl der Dachform. Die in diesem Zusammenhang getroffene Entscheidung hat viele Konsequenzen.
Dachgauben
Eine Gaube ist eine Dachkonstruktion, die oft ein Fenster enthält, das senkrecht über die Ebene eines Schrägdaches hinausragt und auch als Dachfenster bezeichnet wird. Gauben werden häufig verwendet, um den nutzbaren Raum in einem Dachgeschoss zu vergrößern und Fensteröffnungen in einer Dachebene zu…
Das Pultdach - eine interessante Dachform
Bei einem Haus mit einem Pultdach kann der Raum im Dachgeschoss sehr gut genutzt werden. Zudem entstehen so zahlreiche Belichtungsmöglichkeiten durch senkrechtstehende Fensterflächen im Bereich der hohen Wand.
Sie haben erfolgreich abonniert HäuserBauen.net
Großartig! Als Nächstes füllen Sie die Kasse für den vollständigen Zugang zu HäuserBauen.net
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.